Die kontinuierliche Pflege der QM- und Zertifizierungsdokumentation stellt mittlerweile in der Radiologie eine technische und organisatorische Herausforderung dar. Um die Qualität sowohl intern weiter zu verbessern als auch nach außen nachzuweisen, sollte eine QM-Software eingeführt werden, die zu einer effektiven QM-Arbeit beiträgt und die Mitarbeiter in die unternehmerische Ausrichtung mit einbindet.

 

Transparente und optimierte Prozesse ermöglichen, die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Patienten und Kunden mit hoher Qualität zu erfüllen und sowohl effiziente als auch effektive Arbeit zu leisten. Gut geschulte Mitarbeiter sowie eine einfache und schnelle QM-Software sind eine wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Einführung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems einer Organisation.

 

 

NEXUS / CURATOR: Ein lebendiges Portal

NEXUS / CURATOR ist die webbasierte Wissensdatenbank für ein vollumfängliches Qualitätsmanagement mit Dokumentenlenkung in der Radiologie.


Das Portal dient der Verbesserung der organisationsbezogenen Kommunikation in der Radiologie. Inhalte für das Qualitäts-, Personal- oder Risikomanagement lassen sich im Team bearbeiten. Durch einfaches Suchen und Finden wird eine gemeinsame, lebendige Wissensbasis geschaffen. Finden Sie wichtige und relevante Informationen in Dokumenten, Verträgen oder Verträgen.


NEXUS / CURATOR ist auf die Anforderungen des Qualitätsmanagements in der Radiologie abgestimmt. Alle organisationsbezogenen Daten sind schnell abrufbar und werden auf einer geschützten Weboberfläche abgebildet.

 

Downloads

Dokumentenmanagement mit klaren Strukturen

Die Bereitstellung, die Freigabe und das Auffinden von Handlungsanweisungen nimmt in Unternehmen viel Zeit in Anspruch. Eine strukturierte Dokumentenlenkung ist nicht nur im Rahmen einer Zertifizierung, sondern auch im täglichen Arbeitsleben ein wichtiges Thema. Mit NEXUS / CURATOR erleichtern Sie die Arbeit jedes einzelnen Mitarbeiters, setzen Standards durch und schaffen es zugleich Kosten einzusparen. NEXUS / CURATOR unterstützt Sie bei der normgerechten Lenkung und Verwaltung der QM-Dokumentation nach DIN EN ISO 9001, TS 16949, KTQ und vielen weiteren Normen.

 

 

Unabhängiges Informationsportal

Der NEXUS / CURATOR ist ein webbasiertes Portal, das es ermöglicht Dokumente zu suchen und aufzufinden, diese zu erstellen oder freizugeben. Jeder Mitarbeiter hat die Möglichkeit unabhängig von Ort und Zeit jede relevante Information schnell und unkompliziert einzusehen. Durch die vollindexierte Suchfunktion mit Filtermöglichkeiten ist ein schnelles Finden der gewünschten Information garantiert.

 

Das Einstellen neuer oder Hochladen bestehender Dokumente erfolgt in wenigen Schritten. Dabei haben Sie die Wahl mit einem integrierten WYSIWYG-Editor oder mit MS Word zu arbeiten.

 

 

Freigabeprozesse

Anhand frei definierbarer Prüf- und Freigabeprozesse kann festgelegt werden, welches Dokument oder welcher Dokumenttyp welche Schritte bis zur Freigabe der neuen Revision durchlaufen muss. Somit ist gewährleistet, dass Inhalte bereits bei der Erstellung geprüft und damit nur formal korrekte Informationen in der Organisation verteilt werden.

 

Bei Überarbeitung und Veröffentlichung neuer Versionen werden Vorgängerversionen automatisch im Archiv des NEXUS / CURATOR gespeichert und mit besonders geschützten Zugriffsrechten versehen. Optional kann die Übergabe der Dokumente und Dokumentenhistorie an ein nachgelagertes Archiv, zur revisionssicheren Archivierung, übergeben werden.

 

 

Navigation, Suche und Erinnerungsfunktion

Sie navigieren im NEXUS / CURATOR über eine übersichtliche Baumstruktur, über Favoriten oder auch grafische Navigationsseiten, wie beispielsweise ein Organigramm, eine Prozesslandschaft oder über einen Normkatalog. Alternativ zur Baumstruktur steht Ihnen das integrierte Suchsystem zur Verfügung, das die gewünschten Informationen und Dokumente auf Knopfdruck findet. Dank der Volltextindizierung und intelligenten Algorithmen finden Sie auch Texte innerhalb von wichtigen Dokumenten wie Word, Excel, Power Point oder PDF.

 

Die automatische Erinnerungsfunktion meldet dem jeweiligen Verantwortlichen ablaufende oder zu aktualisierende Dokumente, anstehende Aufgaben oder Kommentare zu Dokumenten, genauso wie alle betroffenen Mitarbeiter automatisch über neue freigegebene Dokumente. Mit personalisierten Wiedervorlagelisten kann sich jeder Mitarbeiter individuell an seine Aufgaben erinnern lassen und so stets den Überblick behalten. Einarbeitungsnachweise haben Sie mittels elektronischer Lesebestätigung im Griff. Alle Erinnerungen und Aufgaben werden an die Verantwortlichen per E-Mail gesendet.

 

 

Vorteile auf einen Blick
  • Einfache Datenmigration aus Vorsystemen
  • MS Word-Integration
  • Integrierter Editor
  • Automatische Versionierung und Historisierung
  • Benutzerfreundlich und Intuitiv
  • Keine Einschränkung von Nutzerlizenzen
  • Frei gestaltbare Genehmigungsworkflows
  • Umfangreiche Rechteverwaltung
  • Vollständig webbasiert

Downloads

Von der Dokumentenlenkung bis hin zur Akkreditierung

Die Bereitstellung und Freigabe von SOPs sowie das Garantieren der leichten Verfügbarkeit für die Mitarbeiter nimmt in Laboratorien viel Zeit in Anspruch. Eine strukturierte und normgerechte Dokumentenlenkung ist nicht nur im Rahmen einer Akkreditierung ein wichtiges Thema, auch im täglichen Arbeitsleben profitiert das Personal von einem direkten Zugriff auf alle relevanten Informationen, an unterschiedlichen Arbeitsplätzen oder Geräten. Mit SOP-Labor im NEXUS / CURATOR erleichtern Sie die Dokumentation im Labor und die Arbeit jedes einzelnen Mitarbeiters und schaffen es die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen und Kosten einzusparen. NEXUS / CURATOR unterstützt Sie bei der normgerechten Lenkung und Verwaltung der QM-Dokumentation und Zertifizierung oder Akkreditierung nach DIN EN ISO 15189, DIN EN ISO 17025 oder nach der RiliBÄK.

 

DIN-ISO-gerechte Dokumentenlenkung

In jeder Radiologie spielt die sichere und nachvollziehbare Dokumentation von Vorgängen eine große Rolle.

 

Die Arbeitsschritte bei der Erstellung und Pflege einer QM-Dokumentation lassen sich in typische Gruppen zusammenfassen: An bestimmten Arbeitsplätzen und in speziellen Situationen werden häufig die gleichen Informationen benötigt.

 

Das Einstellen neuer oder hochladen bestehender Dokumente erfolgt in wenigen Schritten. Dabei haben Sie die Wahl mit einem integrierten WYSIWYG-Editor zu arbeiten oder verschiedene Microsoft Formate zu nutzen.

 

Externe Dokumente werden schnell und sicher in den Datenbestand integriert und automatisch gelenkt und versioniert. Auch PDF-Dokumente erhalten normgerechte Lenkungsinformationen, so dass beispielsweise Richtlinien und Verordnungen mitverwaltet werden können.

 

SOP-Labor ist das webbasiertes Portal, das alle Mitarbeiter im Labor unterstützt, unabhängig davon ob es um das Suchen und Auffinden, das Erstellen oder Freigeben von Dokumenten geht. Jeder Mitarbeiter hat die Möglichkeit, unabhängig von Ort und Zeit alle relevanten Information schnell und unkompliziert einzusehen, seien dies, Durchführungsvorschriften, Kontrollmechanismen, Analyte oder Untersuchungsmaterial, Durch die vollindexierte Suchfunktion mit Filtermöglichkeiten ist ein schnelles Finden der gewünschten Information garantiert.

 

Anhand frei definierbarer Prüf- und Freigabeprozesse können SOPs unterschiedliche Prozessschritte bis zur Freigabe der neuen Revision durchlaufen. Somit ist gewährleistet, dass Inhalte bereits bei der Erstellung geprüft und damit nur formal korrekte Informationen in der Organisation verteilt werden.

 

 

Methoden-SOPs und Daten im LIS

Häufig stehen Laboratorien vor dem Problem, dass in Methoden-SOPs andere Referenzbereiche oder Daten vermerkt sind, als im Labor-Informationssystem (LIS).

 

NEXUS / CURATOR bietet die Möglichkeit, die Methoden-SOPs in einer webbasierten Erfassungsmaske sauber und einheitlich zu pflegen. Daten aus dem LIS lassen sich automatisiert in SOP-Labor übernehmen und hieraus werden Methoden-SOPs automatisch generiert. Bei Entstehung neuer Verfahren im LIS werden diese automatisch zur Dokumentation ebenfalls in SOP-Labor übernommen und ab diesem Zeitpunkt versioniert. Änderungen der Daten im LIS aktualisieren und versionieren automatisch die bestehenden Methoden-SOPs und historisieren die Vorgängerversionen.

 

 

Vorteile auf einen Blick:
  • Automatische Generierung von Methoden-SOPs aus dem LIS
  • Einfache Datenmigration aus Vorsystemen
  • MS Word-Integration
  • Integrierter Editor
  • Automatische Versionierung und Historisierung
  • Benutzerfreundlich und Intuitiv
  • Keine Einschränkung von Nutzerlizenzen
  • Frei gestaltbare Genehmigungsworkflows
  • Umfangreiche Rechteverwaltung

 

 

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Downloads

Kontakt

Kontakt

Ihr Ansprechpartner


  • NEXUS / DIS GmbH
  • Hanauer Landstraße 293
  • D-60314 Frankfurt am Main